Termine und Buchung

Die Anmeldung erfolgt jeweils auf der Seite mit der Seminarbeschreibung. Dorthin kommen Sie durch Anklicken des Seminartitels in der untenstehenden Liste. Unter der Beschreibung finden Sie jeweils einen Button "Anmelden" bzw. bei ausgebuchten Seminaren "Warteliste".

Auch wenn es paradox klingt: Melden Sie sich bitte auch an, wenn eine Veranstaltung bereits als „ausgebucht“ erscheint, damit wir über die Anzahl der Wartelistenplätze den echten Bedarf einschätzen können. Ausserdem haben Sie dadurch die Chance, eventuell noch nachzurücken.

 

Noch ein wichtiger Hinweis in eigener Sache:

Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Die Kurzfassung:

  • ProfessorInnen der Mitgliedshochschulen melden sich wie bisher einfach an. Zahlen Sie aber bei der Abreise das Hotel, Seminar- und Reisekosten zahlt Ihre Hochschule.

  • Als Lehrbeauftragte melden Sie sich an, laden Sie dabei mittels Link das Formblatt herunter und lassen Sie Ihren Dekan unterschreiben. Er sagt Ihnen auch, was die Hochschule bezahlt. Oder lesen Sie hier.

Sollten Sie noch keine Benutzerkennung haben, so können Sie sich hier registrieren.

Eine PDF-Version des aktuellen Programms erhalten Sie hier (PDF - 3,5 MB).

 

  Export in das ical-Format

Der Dozent als Coach

22.05.2018, 10.15 Uhr - 23.05.2018 um 16.30 Uhr

INHALT
In einer umfassend verstandenen Lehre sollte neben den fachlichen Lerninhalten auch auf die Studierenden als Persönlichkeiten eingegangen werden. Inwieweit ist es denn überhaupt möglich, die Studierenden in ihren sozialen und persönlichen Kompetenzen zu fördern? Sicher gibt es an den Hochschulen mittlerweile Kurse zu Schlüsselqualifikationen, doch begegnet man als Lehrender tagtäglich den Studierenden und hat Einfluss auf sie.

In dem Workshop geht es um fünf große Themenschwerpunkte:

  • Wie lässt sich durch geschickt inszenierte Reflexionsrituale das Coaching mit der Vermittlung der Inhalte verbinden?
  • Mit welchen Methoden lässt sich in der Lehre angemessen der Studierende in seiner persönlichen Entwicklung begleiten, wie kann die Selbstreflexion verstärkt werden?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, mit kritischen Situationen in der Lehre so umzugehen, dass dadurch die Kompetenzentwicklung gefördert wird?
  • Welche Muster entstehen im Kontakt mit den Studierenden, wie lassen sie sich erkennen und bei Bedarf verändern?
  • Wer lädt wen aus welchem Grund zu welchem Verhalten ein?

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • erproben verschiedene methodische Coaching/Reflexions-Methoden und passen sie an die eigene Lehre an.
  • setzen sich mit den erforderlichen Haltungen auseinander, die für ein Coaching die Voraussetzung sind.
  • klären Ihre persönlichen Fragestellungen bezogen auf den Einsatz von Coaching.
  • überprüfen für sich die grundsätzlichen Arbeitshypothesen für ein effektives Coaching in der Lehre und positionieren sich.
  • klären den Unterschied zwischen Coaching und therapeutischen Ansätzen und grenzen sich ab.
ReferentIn(nen):
  • Ralf Besser (besser wie gut GmbH, Bremen)
Seminarart:
  • Programmseminar
Arbeitseinheiten:
  • Beraten und Begleiten: 16.5 AE
Zeitplan:
  • 22.05.2018:    10:15 - 18:00 Uhr
  • 23.05.2018:    09:00 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

Karte
Veranstaltungsort:
DiZ Ingolstadt   -   Website
Straße:
Goldknopfgasse 7
PLZ:
85049
Stadt:
Ingolstadt
Land:
Germany

Seminargebühr

Intern:
300 EUR
Extern:
780 EUR
Hotelinformation:
Vertragshotel: Hotel Rappensberger 88,- € pro Nacht inklusive Frühstück.
Bitte selbst buchen nach Erhalt der Bestätigungsmail.
Die Veranstaltung wurde abgesagt.

      Login