Termine und Buchung

Die Anmeldung erfolgt jeweils auf der Seite mit der Seminarbeschreibung. Dorthin kommen Sie durch Anklicken des Seminartitels in der untenstehenden Liste. Unter der Beschreibung finden Sie jeweils einen Button "Anmelden" bzw. bei ausgebuchten Seminaren "Warteliste".

Auch wenn es paradox klingt: Melden Sie sich bitte auch an, wenn eine Veranstaltung bereits als „ausgebucht“ erscheint, damit wir über die Anzahl der Wartelistenplätze den echten Bedarf einschätzen können. Ausserdem haben Sie dadurch die Chance, eventuell noch nachzurücken.

 

Noch ein wichtiger Hinweis in eigener Sache:

Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Die Kurzfassung:

  • ProfessorInnen der Mitgliedshochschulen melden sich wie bisher einfach an. Zahlen Sie aber bei der Abreise das Hotel, Seminar- und Reisekosten zahlt Ihre Hochschule.

  • Als Lehrbeauftragte melden Sie sich an, laden Sie dabei mittels Link das Formblatt herunter und lassen Sie Ihren Dekan unterschreiben. Er sagt Ihnen auch, was die Hochschule bezahlt. Oder lesen Sie hier.

Sollten Sie noch keine Benutzerkennung haben, so können Sie sich hier registrieren.

Eine PDF-Version des aktuellen Programms erhalten Sie hier (PDF - 1 MB).

 

  Export in das ical-Format

Rechtsgrundlagen für die Lehre an Hochschulen

25.09.2017, 10.15 Uhr - 17.30 Uhr

INHALT

Der Hochschulalltag bringt zahlreiche Rechtsfragen mit sich. Einige dieser Fragen werden sich Ihnen bereits gestellt haben, andere noch auf Sie zukommen. Damit Sie sich auf sicherem „Rechtsboden“ bewegen, empfiehlt es sich, möglichst schnell das Seminar „Rechtsgrundlagen für die Lehre an Hochschulen“ zu besuchen.

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • unterscheiden öffentliches Recht vom Privatrecht und verstehen damit die Funktionsweise des öffentlich-rechtlich geprägten Hochschulrechts.
  • überblicken die Zuständigkeiten der unterschiedlichen Hochschulgremien wie Hochschulleitung, Hochschulrat, Senat, Fakultätsrat, etc., und erkennen die damit verbundenen Gestaltungschancen.
  • sind für Ihre Rechte und Pflichten als ProfessorInnen sensibilisiert. Sie wenden die Lehrverpflichtungsverordnung auf Ihre eigene Lehre an. Sie wissen um die Aufgaben Ihres Hauptamtes und kennen die Vorgaben des Nebentätigkeitsrechts für Ihre Stellung als Beamter. Sie ordnen Ihr persönliches Haftungsrisiko richtig ein.
  • durchdringen das Prüfungsrecht aus Sicht des Prüfers und der Studierenden. Sie wenden es in der Prüfungssituation sicher an. Sie berücksichtigen bei der rechtskonformen Erstellung der Prüfung die für das Berufsbild zu erwerbenden Kompetenzen.
  • erkennen die Tragweite des Urheberrechts zum Schutz des geistigen Eigentums für die Erstellung von Lernmaterial. Ihnen ist bewusst, dass die unterschiedlichen Wege, auf denen Sie den Studierenden Unterlagen zukommen lassen, entsprechende urheberrechtliche Konsequenzen mit sich bringen.

 

Das Seminar richtet sich in erster Linie an neuberufene ProfessorInnen, es kann aber auch zur Auffrischung von allen interessierten Lehrenden besucht werden.

ReferentIn(nen):
  • Prof. Dr. Ewald Endres (HS Weihenstephan-Triesdorf)
Seminarart:
  • Rechtsgrundlagen
Arbeitseinheiten:
  • Prüfen: 2 AE
  • Reflexion und Evaluation: 2 AE
Zeitplan:
  • 25.09.2017:    10:15 - 17:30 Uhr

Veranstaltungsort

Karte
Veranstaltungsort:
DiZ Ingolstadt   -   Website
Straße:
Goldknopfgasse 7
PLZ:
85049
Stadt:
Ingolstadt
Land:
Germany

Seminargebühr

Intern:
150 EUR
Extern:
390 EUR

      Login