Drucken

Intensiv-Sprachtraining in Cambridge/England

für ProfessorInnen der staatlichen bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften

Haus
Auch in diesem Jahr laden wir Sie wieder zu einem dreiwöchigen Sonderprogramm des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst ein. Diese Veranstaltung wird vom DiZ  organisiert, von der Bell Language School in Cambridge durchgeführt und vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst bezuschusst. Das Ministerium möchte damit eine Erweiterung des fremdsprachlichen Lehrveranstaltungsangebotes an den Hochschulen für angewandte Wissenschaften fördern:

Sie sind Professorin oder Professor an einer staatlichen Bayerischen Hochschule für angewandte Wissenschaften? Sie sprechen passabel bis gut Englisch (Niveau B2 oder C1) und möchten sich richtig fit machen, um eine Lehrveranstaltung souverän in englischer Sprache zu halten? Dann ist dieser Kurs genau richtig für Sie.

Das Programm besteht aus drei Wochen mit je 21 Zeitstunden Sprachtraining pro Woche (Montag bis Freitag) sowie geführter Übungszeit im multimedial ausgestatteten Selbststudienzentrum der Bell Language School in Cambridge. Spezieller Fokus liegt auf den folgenden Schwerpunkten:

  • Sprachentwicklung, in Bezug auf Ausdrucksfähigkeit / Aussprache und fließendes Sprechen
  • Technisches Englisch, Englisch für Wirtschaftswissenschaften, wissenschaftliches und akademisches Englisch
  • Praxisorientierte Workshops mit der Möglichkeit zu präsentieren und Feedback zu erhalten

StudyCentre
Damit Sie möglichst viel von diesem Programm profitieren können, werden die Teilnehmenden gebeten, viele Beispiele aus ihrem fachlichen Kontext mitzubringen, um daran im Kurs zu feilen. Sie arbeiten in einer festen Kursgruppe mit max. 14 Teilnehmenden; es besteht auch die Möglichkeit, mit anderen Gästen des Sprachinstituts in der Freizeit Kontakt aufzunehmen.

Die Qualität der Kurse wurde in den vergangenen Jahren stets sehr positiv beurteilt. Die Bell Language School verfügt über mehr als 55 Jahre Erfahrung und beschäftigt international erfahrene Trainerinnen und Trainer. Das Selbststudienzentrum ist auch abends und am Wochenende zugänglich. Es ist mit einer Multimediasammlung, einer gut sortierten Bibliothek sowie Übungsmaterialien ausgestattet. In der "Study Area" finden sich Silentium-Räume zum ungestörten Arbeiten, selbstverständlich überall mit freiem Internetzugang.

Untergebracht sind Sie bei sorgfältig ausgewählten Gastfamilien. Ein eigenes Zimmer steht Ihnen dort zur Verfügung. Frühstück und Abendessen nehmen Sie bei Ihrer Gastfamilie ein; Mittagessen sowie Getränke werden im Institut angeboten. Für alle Fragen oder ggf. Probleme ist jederzeit ein "Accommodation and Welfare-Officer" ansprechbar.

 

Termin

08. Sept. bis 28. Sept. 2019 (An- und Abreisetage; Kursbeginn 09. Sept., Kursende 27. Sept.) 

 

Anmeldung & Kursgebühr

Die Anmeldung per Mail an diz@diz-bayern.de ist jederzeit möglich, die Reihenfolge des Eingangs entscheidet über die Teilnahme. Jeweils zum 31. März des laufenden Jahres ist Anmeldeschluss (Ausschlussfrist) für den in diesem Jahr angebotenen Kurs. Sind zu diesem Termin nicht ausreichend Anmeldungen eingegangen, muss der Kurs abgesagt werden. Nach dem Anmeldeschluss eingehende Anmeldungen sowie Anmeldungen, die im laufenden Jahr nicht berücksichtigt werden konnten, werden von uns als Anmeldung für das Folgejahr berücksichtigt.

Ihre Anmeldung ist nur gültig, wenn Sie Angaben zu den von Ihnen durchgeführten bzw. geplanten englischsprachigen Lehrveranstaltungen beifügen (Studienrichtung, Fach, Studiensemester, ECTS/SWS, Kurzbeschreibung; insgesamt nicht mehr als eine Seite pro Veranstaltung, auf englisch oder deutsch). Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung. Diese sagt nichts über das Zustandekommen des Kurses aus.

Wenn zum Stichtag genügend Anmeldungen vorliegen, übersenden wir Ihnen eine verbindliche Bestätigung Ihrer Kursteilnahme sowie einen Fragebogen des Sprachinstituts. Nachdem Sie diesen Fragebogen direkt an Bell zurückgeschickt haben, werden Sie zur Zahlung der Kursgebühr von 2.106 GBP inkl. 20% VAT (Value Added Tax = Mehrwertsteuer; 2.422 €) aufgefordert. Der Vertrag kommt zwischen Ihnen und Bell zustande.

 

Kursgebühr und Förderzuschuss

Lernraum

In der Kursgebühr sind alle Lernmaterialien inbegriffen, sowie ein kleines Begleitprogramm (Welcome- und Farewell-Party, International Evenings, Sportmöglichkeiten auf dem Campus; gesonderte Exkursionen können gegen Berechnung zusätzlich gebucht werden), die Unterbringung in einer Gastfamilie mit Halbpension, Essen und Getränke im Sprachinstitut (Wertguthaben von 35 GBP pro Woche) und eine Reiseversicherung.
Alle Professorinnen und Professoren, sowie Lehrkräfte für besondere Aufgaben können vom Ministerium einen Förderzuschuss von derzeit 2.000 € erhalten. Senden Sie nach erfolgreicher Teilnahme einen formlosen Antrag über die Auszahlung des Förderzuschusses an das DiZ. Bitte fügen Sie eine Teilnahmebestätigung des Sprachinstituts und einen kurzen Erfahrungsbericht (1 – 2 Seiten, gern auch in deutscher Sprache) bei.

 

Anreise

Die Anreise ist von den Teilnehmenden selbst zu organisieren. Bitte erfragen Sie vorher, inwieweit Ihre Hochschule die Reisekosten erstattet.
Für Fortbildungsreisen ins Ausland ist eine Genehmigung durch die Präsidentin oder den Präsidenten erforderlich.

 

Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Franz Waldherr oder 0841/14296-0.

 

Alle Preisangaben in Britischen Pfund (GBP) basieren auf dem Interbank-Kurs vom 29.01.2019 (1 GBP = 1,15 €) und können zum Lesezeitpunkt verändert sein.
Bildquelle: Bell Cambridge