Baustein 1/3 für Neuberufene: Hochschuldidaktik kompakt

 

WICHTIGER HINWEIS
Diese Veranstaltung ist einer von drei Bausteinen eines Online-Ersatz-Programms für neuberufene Professor*innen, die im Februar und März 2021 ursprünglich für das Seminar Hochschuldidaktik in Präsenz am DiZ angemeldet waren. Das Online-Ersatz-Programm ist ausschließlich für diese Personengruppe gedacht.

Sollten Sie sich angemeldet haben, obwohl Sie nicht zu der angedachten Personengruppe gehören, werden wir Sie auf die Warteliste setzen. Sollte die Veranstaltung nicht vollständig gebucht sein, können Sie daran teilnehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

INHALT
Als neuberufene Professor*innen beschäftigen Sie vermutlich alle ähnliche Fragen:

Wodurch bringe ich Studierende zum Reden und Arbeiten?
Was gilt es bei Studierenden zu berücksichtigen, mit Blick auf Motivation und Lernbegleitung?
Welche didaktischen Methoden möchte ich einsetzen, die sich bei zielgerichteter Auswahl für die Bedürfnisse verschiedener Fachrichtungen und Gruppengrößen bewährt haben?
Wie plane ich strukturiert eine Lehrveranstaltung?

Antworten auf diese Fragen gibt es! Keine Universallösungen, aber Methoden und didaktische Modelle für eine etwas andere Lehre, die man dann für seine Lehrveranstaltung anpassen kann. Von bisherigen Vorgehensweisen abzuweichen und die Inhaltsfülle tatsächlich zu reduzieren ist mutig, lohnt sich aber.

Erfahren Sie selbst, was durch aktivierende Lehrmethoden erreichen werden kann!

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • setzen sich mit dem Thema „Lernen“ in Präsenz und Onlinelehre auseinander.
  • erproben unterschiedliche aktivierende Lehrmethoden und Online-Tools.
  • wenden eine didaktische Planungsstruktur zur Konzeption einer Lehrveranstaltung an.
  • erhalten Feedback zur eigenen Lehre und reflektieren alternative Vorgehensweisen.
  • überarbeiten einen Ausschnitt einer realen Lehrveranstaltung.

 

HINWEIS
Das Online-Angebot setzt sich aus mehreren virtuellen Treffen zusammen. Die Zeiten zwischen diesen einzelnen Treffen nutzen Sie in der Selbstlernzeit (SLZ) von ca. 1,5 Stunden zur Vertiefung und praktischen Übung der Inhalte. Konkrete Aufgabenstellungen dazu erhalten Sie von den Trainer*innen.
Die jeweiligen Arbeitsergebnisse werden in den anschließenden virtuellen Treffen besprochen und ausgewertet.
Sollten Vorbereitungsaufgaben zur Veranstaltung auf Sie zukommen, setzen sich die Trainer*innen rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn mit Ihnen in Verbindung.
Die genannten zu erreichenden Arbeitseinheiten beziehen sich sowohl auf die virtuellen Treffen als auch auf die Arbeitsaufgaben in der Selbstlernzeit.

Notwendige technische Zugangsdaten (Zoom /Moodle) erhalten Sie zeitnah zur Veranstaltung.

 

 

Termin

Di. 02.03.2021:    09:00 - 17:00 Uhr
Do. 04.03.2021:    09:00 - 17:00 Uhr

Leitung

Ingrid Cavalieri (Didaktisches Coaching & Bildungsmanagement, Professioneller Coach (DBVC))
Dr. Clemens Oberhauser, Dipl.-Päd. (co – Training, Konzeption, Moderation, Veränderungsbegleitung)

Ort

Online-Seminar + SLZ

Zertifikat Hochschullehre

Arbeitseinheiten:
Lehr- und Lernkonzepte: 20 AE

Teilnahmegebühr

Intern: 375,00 € (Teilnehmende aus den Mitglieds-/Partnerhochschulen)

Extern: 975,00 € (Teilnehmende, die nicht einer Mitglieds-/Partnerhochschule angehören)

Buchung