Termine und Buchung

Die Anmeldung erfolgt jeweils auf der Seite mit der Seminarbeschreibung. Dorthin kommen Sie durch Anklicken des Seminartitels in der untenstehenden Liste. Unter der Beschreibung finden Sie jeweils einen Button "Anmelden" bzw. bei ausgebuchten Seminaren "Warteliste".

Auch wenn es paradox klingt: Melden Sie sich bitte auch an, wenn eine Veranstaltung bereits als „ausgebucht“ erscheint, damit wir über die Anzahl der Wartelistenplätze den echten Bedarf einschätzen können. Ausserdem haben Sie dadurch die Chance, eventuell noch nachzurücken.

 

Noch ein wichtiger Hinweis in eigener Sache:

Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Die Kurzfassung:

  • ProfessorInnen der Mitgliedshochschulen melden sich wie bisher einfach an. Zahlen Sie aber bei der Abreise das Hotel, Seminar- und Reisekosten zahlt Ihre Hochschule.

  • Als Lehrbeauftragte melden Sie sich an, laden Sie dabei mittels Link das Formblatt herunter und lassen Sie Ihren Dekan unterschreiben. Er sagt Ihnen auch, was die Hochschule bezahlt. Oder lesen Sie hier.

Sollten Sie noch keine Benutzerkennung haben, so können Sie sich hier registrieren.

Eine PDF-Version des aktuellen Programms erhalten Sie hier (PDF - 945 KB).

 

  Export in das ical-Format

FDAK Automatisierungs-/Regelungstechnik/Mechatronik

26.04.2018, 14.00 Uhr - 27.04.2018 um 16.30 Uhr

INHALT
Wie wird aus „Rätselungstechnik“ eine verständliche Regelungstechnik? Wie lehrt man Automatisierungstechnik am besten? Welche Methoden sind in der Vermittlung der Mechatronik geeignet?

Sie sind herzlich eingeladen, im Fachdidaktik-Arbeitskreis Automatisierungstechnik – Regelungstechnik – Mechatronik über diese Fragen zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen.

Bei dieser Sitzung des AK soll es konkret um folgende Aspekte gehen:

  • Neue Prüfungsformen – für diesen Punkt konnten wir Prof. Marc Gennat als Referenten und Diskussionspartner gewinnen, der an der Hochschule Niederrhein in diesem Thema sehr aktiv ist.
  • Ein „Concept Inventory“ für Regelungstechnik?! Als weiteren Gast und Diskussionspartner heißen wir Ferdinand Kieckhäfer willkommen, der an der TU Hamburg als wissenschaftlicher Mitarbeiter arbeitet und in der  Fachdidaktik der Ingenieurwissenschaften auf diesem spannenden Thema promoviert.
  • Neuartige Lehrmethoden in der Regelungstechnik/Austausch von Erfahrungen
  • Rundgang durch Regelungs- und Automatisierungstechnik-Labors der TH Nürnberg
  • Weitere Themenvorschläge/Inputs sind herzlich willkommen!

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • erfahren über neue Möglichkeiten, Prüfungen durchzuführen.
  • tauschen sich über Lehrmethoden aus.
  • lernen ausgewählte Labore an der TH Nürnberg kennen.
OrganisatorIn(nen):
  • Prof. Dr. Bernhard Wagner (TH Nürnberg GSO)
Seminarart:
  • FDAK + AK
Zeitplan:
  • 26.04.2018:    14:00 - 18:00 Uhr
  • 27.04.2018:    09:00 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
Land:
Germany

Seminargebühr

Kostenlos
Hotelinformation:
Vertragshotel: Hotel Prinzregent 99,- € pro Nacht inklusive Frühstück.
Bitte selbst buchen nach Erhalt der Bestätigungsmail.

      Login